Besichtigung der Straßensiedlung Vicus

Tawern

Unterhalb des Tempelbezirks sind die Ausgrabungen eines Vicus zu besichtigen. Es handelte sich um eine vom 1.-4. Jh. bewohnte Straßensiedlung zu beiden Seiten der römischen Fernstraße Metz-Trier, mit Wohnhäusern, Handwerksbetrieben, Werkstätten, Läden, Beherbergung und einem Markt. Die interessantesten Befunde im Vicus sind der Nachweis einer Schmiede sowie ein viertoriger Bogen, der die Straße überspannte. 2010 hat der Verein Römisches Tawern ein originalgetreues Modell der Römischen Straßensiedlung im Maßstab 1:75 anfertigen lassen, das in einem Pavillon aufgebaut ist. Der Vicus ist frei zugänglich.

Führung: bis 10 Pers. 25 €, 11-20 Pers. 35 €, 21-30 Pers. 45 €.

Maximale Gruppengröße 30 Personen. Darüber hinaus muss eine 2. Gruppe gebildet werden.

Info: Ideal in Kombination mit der auf dem Metzenberg gelegenen Römischen Tempelanlage

Dauer: ca. 30 Minuten

Besichtigung der Straßensiedlung Vicus

54456 Tawern

0049 6501 16930
info@roemisches-tawern.de
http://www.roemisches-tawern.de

Öffnungszeiten

Der Vicus ist frei zugänglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Freudenburg
Bulldogmuseum
Freudenburg
Röm. Theater
Tempelanlage Tawern
Freudenburg
Klause Kastel-Staadt