Ein älteres Ehepaar und ein Mann im Rohlstuhl stoßen mit Weingläsern an

Barrierefreies Arrangement

Urlaub für alle

Genießen Sie eine kurze Auszeit in dem malerischen Städtchen Saarburg und lassen Sie sich während eines Schlemmerabends in einem unserer barrierefrei zertifizierten Hotels verwöhnen. Nutzen Sie auch die Möglichkeit der Verlängerung des Arrangements und entdecken Sie die Stadt Konz. Sie möchten stattdessen die Natur in unserer Region aktiv erkunden? Auch dafür halten wir das passende Angebot für Sie bereit.

Zum Arrangement

Barrierefreie Gastgeber der Region

Übernachten Sie in einer unserer nach "Reisen für Alle" zertifizierten Unterkünfte

Sie setzen gerne vor Anreise auf verlässliche Informationen, um unangenehmen Überraschungen bei Ankunft zu entgehen? Dann sind Sie in einer unserer nach „Reisen für Alle“ zertifizierten Unterkünfte genau richtig. Dem detaillierten Prüfbericht des Übernachtungsbetriebes können Sie sämtliche Informationen zur Barrierefreiheit entnehmen.     

Urlaub für alle - Erleben und Genießen

Barrierefreie Angebote in der Urlaubsregion Saar-Obermosel

Von der Weinprobe im Weinberg, einer Führung durchs Museum über einer Kanutour auf der Saar – hier ist für jeden das passende Angebot dabei, um einen rundum gelungenen Urlaubstag in der Region Saar-Obermosel zu verbringen. Und das individuell abgestimmt auf die eigenen Bedürfnisse. 

Mehr erfahren

Frau im Rollstuhl mit ihrem Partner vor einem Souvenirladen am Buttermarkt

Tourenvorschläge

mit Kinderwagen oder Rollstuhl

Genießen Sie die traumhaften Aussichten vom Weinberg aus oder erkunden Sie die Flusslandschaften entlang von Saar und Mosel! Die ausgewählten Routen sind zwischen 2 und 7 Kilometer lang und leicht begeh- bzw. befahrbar, mit moderater Steigung.  

Plus
Plus
Plus
Plus
Plus
Blick auf eine kleine Insel, an der Saar und Mosel zusammenfließen, kurz hinter einer Brücke

Modellregion Saar Obermosel

Die Urlaubsregion Saar-Obermosel bildet mit den Verbandsgemeinden Konz und Saarburg eine von zehn Modellregionen für Barrierefreien Tourismus in Rheinland-Pfalz. Mit dem Sieg am Wettbewerb „Tourismus für Alle“ haben sich die Siegerregionen den exklusiven Zugriff auf Fördermittel in der EFRE-Förderperiode 2014-2020 gesichert. Fördermittel konnten bis Ende 2019 für öffentliche touristische Infrastrukturvorhaben beantragt werden. Investitionsprojekte in Beherbergungs-, Gastronomie- und Campingbetrieben sind nach wie vor möglich.

Bisher haben folgende Projekte in der Modellregion einen Förderbescheid vom Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau erhalten:

  • Barrierearme Verbindung zwischen der historischen Altstadt Saarburg und dem Urlaubs- und Erlebnisplateau Warsberg (u.a. Aufzugsanlage an der Bergstation der Sesselbahn und Entwicklung neuartiger Transportgehänge für die Sesselbahn)
  • Anlegung eines barrierefreien Wanderweges auf dem Urlaubs- und Erlebnisplateau Warsberg in Saarburg
  • Anlegung eines barrierefreien Zugangs zur Burganlage Saarburg
  • Marketingmaßnahmen zur Vermarktung barrierefreier Angebote in der Modellregion Saar-Obermosel
  • Einrichtung einer Personalstelle für barrierefreier Projekte
  • Barrierefreier Umbau des Gästehauses WEINhotel Ayler Kupp
  • Barrierefreier Umbau des Landhauses St. Erasmus in Trassem

Weitere Informationen zum barrierefreien Tourismus in Rheinland-Pfalz finden Sie hier: http://www.gastlandschaften.de/urlaubsthemen/barrierefreies-reisen

Informationen zur Förderung touristischer Maßnahmen erhalten Sie beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau unter https://mwvlw.rlp.de/de/themen/wirtschaftszweige/tourismus/.

Ihre Ansprechpartnerin rund um das Thema barrierefreier Tourismus bei der Saar-Obermosel-Touristik ist Anna-Lena Koster. Die Stelle wird von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Tel. 06501-60180420, koster@saar-obermosel.de

Reisen für Alle

Passe ich mit meinem Rollstuhl durch die Tür? Ist die Bewegungsfläche dahinter auch groß genug für mich?

Barrierefreiheit stellt für den Gast ein Qualitätsmerkmal dar. Doch Begriffe wie „rollstuhlgeeignet“, „behindertenfreundlich“ oder „seniorengerecht“ helfen dem Gast nicht weiter, da sie rechtlich nicht geschützt sind und meist inflationär verwendet werden.

Der Saar-Obermosel-Touristik e.V. setzt bei der Vermarktung von barrierefreien Angeboten auf das bundesweit einheitliche Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“. Im Fokus stehen detaillierte Informationen, die von geschulten Erhebern geprüft worden sind und auf die der Gast sich verlassen kann. Die Zertifizierung kann für sieben Anspruchsgruppen und in zwei Stufen (teilweise barrierefrei, barrierefrei) vergeben werden: Menschen mit Gehbehinderung, Rollstuhlfahrer, Menschen mit Hörbehinderung, gehörlose Menschen, Menschen mit Sehbehinderung, blinde Menschen und Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung. Nach der Auswertung der Daten vom DSFT, der Teilnahme an einer kostenlosen Online-Schulung und der Rechnungsbegleichung (195 € zzgl. MwSt.), ist der Betrieb für drei Jahre nach „Reisen für Alle“ zertifiziert und kann damit werben.

Urkunde "Barrierefreiheit geprüft", Zertifizierung nach Reisen für Alle
Älteres Pärchen in einem Hotelzimmer, er lesend auf dem Bett liegend, sie in einem Sessel mit Wasserglas in der Hand sitzend

Mehrwert für Betriebe

Barrierefreiheit als erheblicher Wirtschaftsfaktor

Zertifizierte Betriebe werden in einer umfangreichen Datenbank dargestellt. Die Datenbank ist auf den Websites von „Reisen für Alle“ (www.reisen-fuer-alle.de) sowie der rheinland-pfälzischen Landesmarketingorganisation Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (www.barrierefrei.gastlandschaften.de) dargestellt.

Des Weiteren erfolgt die Vermarktung über die Website des Saar-Obermosel-Touristik e.V.

Factsheet Zertifizierung

Leichte Sprache

In der Region Saar-Obermosel kann man prima Rad fahren und wandern. Oder schöne Städte und alte Burgen anschauen. Hier sind 4 Ideen für einen Ausflug in der Region Saar-Obermosel.

Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Feuerwerk über Konz
Quiche an Salatbouquet