Weingut Dr. Wagner

Saarburg

Steile Hänge, alte Riesling-Reben in traditioneller Einzelpfahlerziehung, Handarbeit im Weinberg, schonende, selektive, händische Lese, Ausbau im traditionellen Holzfass dem Fuder - zu 100% .

Beste Parzellen in der Saarburger Rausch, in der Saarburger Kupp und dem Ockfener Bockstein sind das Kapital zur Erzeugung eleganter, leichter, spritziger Saar-Rieslingweine und -Sekte. Und neuerdings bereichert der Saarburger Laurentiusberg, eine Monopollage mit wurzelechtem, über 120 Jahre alten Rebbestand, eine der ältesten Pflanzungen der Saar, das Lagenportfolio.

Neben erstklassigem Wein gibt es hier den 1. Saar-Riesling-Sekt, seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Familie Wagner brachte nachweislich den Sekt an die Saar. Adolf Wagner, der Sohn des Weingutgründers Josef Heinrich Wagner, begann nach Studien in der Champagne mit dem Saar-Riesling zu experimentieren und nahm um 1908 als erster an der Saar eine durchgehende Sektproduktion auf, die bis heute fortführt wird.

Das Fundament der Weine bilden erstklassige, steile Hänge aus verwittertem Schiefer, ausschließlich "VDP.Große.Lagen", dicht bestockt mit alten, teils wurzelechten Riesling-Reben, erzogen am Einzelpfahl, zum Herz gebunden - Handarbeit pur!

Der Verzicht auf schwere, Maschinen in den Rebzeilen schützt die Böden vor Verdichtung, gedüngt wird minimal auf organisch-mineralischer Basis mit Augenmaß.

Die traditionelle Einzelpfahlerziehung, eine regionale Eigenheit, prägte lange die Hänge der Saar. Weinreben mit zu Herzen gebundenen Trieben, mittlerweile fast verdrängt, weil nicht mit Maschinen zu bearbeiten sind, liegen dem Weingut Dr. Wagner immer noch am Herzen.

Neben der aufwändigeren und teureren Bewirtschaftung hat sie einen weiteren „Nachteil“ nach modernen Maßstäben. Die Blattmasse ist deutlich geringer, die somit geringere Photosyntheseleistung sorgt für niedrigeren Zuckergehalt der Moste. Doch lässt sich Weinqualität nicht in Süße messen, denn die kleinen hocharomatischen, lockeren Beeren sorgen für den Geschmack.

Ein weiterer großer Vorteil der wenigen Blattmasse, besonders in trockenen Jahren ist, dass der Wasserverbrauch der Reben durch Blattverdunstung deutlich geringer und in regnerischen Jahren trocknen die Reben schneller ab und neigen nicht zu Fäulnis.

Dem Typus des klassischen Rieslings wie zu Zeiten der Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert, als die Weine der Saar Weltruf hatten, fühlt sich das Weingut weiterhin verpflichtet. Gegen Ende des Weinjahres ist die schonende, selektive Handlese Grundvoraussetzung für den Erhalt höchster Qualitäten auf die jedes Jahr aufs Neue hingearbeitet wird.

Der Keller, einer der größten der Saar mit eigenem Zugang zur Bahn, ist seit Gründung 1880 und Bau der Weingutes 1898 das Rückgrat des Betriebes. Damals war neben der Wein- und Sektproduktion der Weinhandel ein zweites Standbein, und der Transport erfolgte vorwiegend auf der Schiene, vielfach nicht in der Flasche, sondern im Fass. Die Trauben wurden abgepresst, liefen mittels Schwerkraft in den Keller und wurden von dort vergoren im Fass zur Verladerampe gebracht. Deshalb liegt die ebenerdige Zufahrt zum Keller auf dem Niveau der Gleise.

Nach einer kurzen Phase der Vorklärung durch Sedimentation im gekühlten Edelstahltank werden die Moste im traditionellen Fuderfass vergoren. Die kleinen 1000l fassenden, „ausgelaugten“ bzw. „geschmacksneutralen“ Eichenfässer erlauben die vielen kleinen Eigenheiten und Qualitäten innerhalb der Parzellen je für sich auszubauen. Das Kellerklima und die Eigenschaften der Holzfässer lassen die Gärung ungeführt, also ohne Steuerung durch Kühl- und Heizgeräte, je nach Eigenheit des Jahrganges, dem unterschiedlichen Wechsel zwischen Vegetations- und Ruhephasen und der Außentemperaturen verlaufen.

Die Vinothek bietet Ihnen während der Öffnungszeiten und außerhalb nach vorheriger Absprache die Möglichkeit die Weine unverbindlich zu verkosten und zu erwerben. Außerdem ist sie der Rahmen für Familien- und Firmen-Events, z.B. geführte Weinproben.

Seit 2019 ist das Weingut Dr. Wagner außerdem eine Außenstelle des Standesamtes Saarburg - lassen Sie sich hier trauen.

Direkt am Weingut gelegen befinden sich ein kleines, individuell hergerichtetes Ferienhaus mit Platz für bis zu 4 Personen sowie eine Ferienwohnung für bis zu 2 Personen.


Informationen zur Urlaubsregion Saar-Obermosel finden Sie unter www.saar-obermosel.de


Weingut Dr. Wagner
Bahnhofstr. 3
54439 Saarburg

0049 6581 2457
info@weingutdrwagner.de
http://www.weingutdrwagner.de

Öffnungszeiten

Montag-Freitag 10.00-12.00 Uhr und 13.30-17.00 Uhr

Samstag 10.00-13.00 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren