Saar-Hunsrück-Tour

mit dem E-Bike

6 Tage E-Bike-Radrundreise mit Gepäcktransfer an Saar, Hunsrück und enlang der Mosel

Blick auf eine kleine Insel, an der Saar und Mosel zusammenfließen, kurz hinter einer Brücke

Leistungen:

- 5 x Übernachtung/Frühstück in ausgewählten Hotels

- 4 x Gepäcktransfer zum nächsten Etappenziel

- ausführliche Routenbeschreibung und Radwanderkarte

Preise pro Person im Doppelzimmer 449,00 €

EZ-Zuschlag auf Anfrage

Radverleih auf Anfrage

Enquiry

1. Tag: Anreise:

Anreise zum ***Superior Hotel mit Saunalandschaft und Fitnessraum in Trassem.

2. Tag: Kollesleuker Schweiz / Saarschleife (55 km)

Die erste Radetappe führt Sie durch das Leukbachtal und die „Kollesleuker Schweiz“ bis nach Orscholz (Blick auf die bekannte Saarschleife). Weiter geht’s bergab bis nach Mettlach. Durch das romantische Saartal radeln Sie durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit grünen Flussauen und sonnigen Weinbergshängen über Saarburg (Burganlage, Wasserfall, Glockengießerei-Museum u.v.m.) nach Ockfen. Übernachtung in einem ***Hotel-Weingut.

3. Tag: Hunsrück (30 km)

Von der Saar geht’s auf dem Hunsrück-Radweg über Irsch bergauf zu den Höhen des Hochwaldes bis nach Kell am See. Übernachtung im Landhotel

Zusatztipp/-übernachtung: Personen- und Rad-Transfer ab Kell bis zum Erbeskopf (816 m) -höchster deutscher linksrheinischer Berg) – danach softe „Abfahrt“ mit dem Rad über Hermeskeil (Flugausstellung) nach Kell (35 km)

4. Tag: Ruwer-Hochwald-Radweg (60 km)

Entspannte Radtour auf der ehemaligen Bahntrasse, wo einst Züge dampften, entlang der Ruwer bis nach Trier (zahlreiche Sehenswürdigkeiten). Übernachtung in einem ***Superior Hotel im Stadtzentrum.

5. Tag: Durch Tälchen und Weinberge (30 km)

Die letzte Radetappe starten Sie auf dem Moselradweg über Konz durch die Weinberge nach Wiltingen. Am Flussufer der Saar geht’s weiter nach Saarburg. Von dort der Leuk folgend zum Etappenziel Trassem. Übernachtung.

6. Tag: Abreise

Die Porta Nigra in Trier

Weitere Angebote

Blick auf Nittel und die Obermosel
Steinskulptur am Zusammenfluss in Konz mit Blick auf den Zusammenfluss
Blick auf die Felsen in Nittel