Rundwanderweg "Moselblick“ von Schweich nach Longen und zurück (R4)

Auf der Wanderrundtour am oberen Rand der Weinberge „Schweicher Annaberg“ sowie „Longuicher Maximiner Herrenberg“ entlang wird der Wanderer mit vielen herrlichen Blicken auf die Weinkulturlandschaft Mosel belohnt.

Die Strecke ist 9,2 km lang und als leicht-mittelschwer einzustufen. Mit Pausen sollten sie 3-4 Stunden einplanen. Der Weg verläuft im ersten Abschnitt am oberen Rand der Weinberge „Schweicher Annaberg“ sowie „Longuicher Maximiner Herrenberg“ entlang, bevor es zu einem längeren Abstieg über das Moselörtchen Longen hin zu einem idyllisch angelegten Rastplatz oberhalb der Longuicher Brücke naht. Von diesem Punkt aus kann der Wanderer gestärkt das letzte Teilstück der Moselblick-Tour durch die Weinberglandschaft zum Start– und Zielpunkt bestreiten. Auf der gesamten Strecke kann man immer wieder herrliche Blicke auf die Mosellandschaft bei Longuich, Kirsch und Riol genießen.

Das Moselland ist nicht nur für seinen Wein berühmt. Seine einzigartige Flußlandschaft, pittoreske Dörfer und Städtchen sowie eine zweitausendjährige Geschichte machen das Moselland zu einem bezaubernden Urlaubsziel & entlang der beiden Moselseiten und in den Seitentälern locken zahlreiche Attraktionen und Sehenswürdigkeiten. Die Mosel entspringt in den franz. Vogesenund mündet nach 545 km bei Koblenz in den Rhein. Die Strecke zwischen Quelle und Mündung beträgt aber nur 278 km, dies zeigt deutlich die starke Mäandrierung des Flusses Durch die geschützte Tallage zwischen Eifel und Hunsrück erweist sich die Mosel als eine der mildesten Klimazonen Deutschlands.

In schwungvollen Schleifen fließt die Mosel dem Rhein entgegen, hinter jeder Biegung wartet ein neuer, überraschender Blick auf Weinberge und malerische Winzerorte. Die steilen Weinlagen mit ihren kunstvoll angelegten Terrassen sind allgegenwärtig und bilden zusammen mit den sanften Tälern, dem Sandstein und dem Schiefer diese einmalige Kultur- und Weinlandschaft Im viertgrößten Weinbaugebiet Deutschlands wird auf Dreiviertel der Rebfläche Riesling angebaut, die Königin unter den Reben. Damit stellt das Moselland das weltweit größte geschlossene Anbaugebiet der Rieslingtraube dar.

Beschildert ist die Rundtour mit „R4“.

Eigenschaften des Wegeverlaufs

leicht

2:45 h

8,9 km

255 m

248 m

Zum Tourenplaner

Jetzt Tourenplaner-App downloaden

aussichtsreich
Rundtour
Einkehrmöglichkeit
geologische Highlights
Mosellandtouristik GmbH

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Mosellandtouristik GmbH