Moselsteig Seitensprung Graf Georg Johannes Weg

Der Namensgeber dieses Moselsteig Seitensprungs - Graf Georg Johannes - ist der berühmteste Spross der Veldenzer Grafen, auch weil er 1563 eine Tochter König Gustavs I. von Schweden heiratete. Die Stammesgeschichte der Veldenzer Grafen wird deshalb auf diesem rund 14 km langen Seitensprung immer wieder thematisiert. Der Sitz des ehemaligen Grafen, Schloss Veldenz mit seinen Ruinen, ist zudem von vielen Aussichtspunkten entlang des Weges zu bewundern. Von einer ehemaligen Fliehburg der Kelten zeugt ein ca. 90 Meter langer Steinwall, der ebenfalls am Weg beeindruckt.

Start- und Endpunkt der Tour ist der romantische Ort Veldenz. An den Bergflanken des Veldenzer Baches bzw. Hinterbaches schlängelt sich der Wanderweg entlang. Zweimal wird der Bach überquert. Dann muss man sich wieder für den Aufstieg rüsten!

Eigenschaften des Wegeverlaufs

mittel

5:00 h

14,1 km

600 m

600 m

Zum Tourenplaner

Jetzt Tourenplaner-App downloaden

aussichtsreich
Rundtour
kulturell / historisch
botanische Highlights
geologische Highlights
Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Mosellandtouristik GmbH

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Mosellandtouristik GmbH