Mosel-Radtour in die Vergangenheit

60 km lange Radtour von Bernkastel über die Graacher Schäferei in den Hunsrück. Über den Archäologiepark Belginum, Gonzerath und den Haardtkopf zurück an die Mosel.

Die Rundtour kann wahlweise ab Bernkastel-Kues, der Graacher Schäferei, Mülheim oder Veldenz gestartet werden. Bernkastel-Kues, einer der möglichen Startpunkte der Radtour, gilt als Zentrum der Mittelmosel. Die historische Altstadt mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern ist besonders sehenswert.

Einblicke in die Radtour:

Von Bernkastel aus führt die Tour über die Graacher Schäferei in die Wälder des Hunsrücks. Ein besonders Highlight ist der Archäologiepark Belginum - hier lohnt sich ein Zwischenstopp. Im Anschluss führt die Strecke weiter durch malerische Hunsrückorte zu den Etappenzielen Longkamp und Monzelfeld sowie weiter nach Veldenz. Hier, in einem der schönsten Seitentäler der Mosel, hatte die ehemalige Grafschaft Veldenz, die aus mehreren Orten an Mosel und Hunsrück bestand, ihren Hauptsitz. Es folgen Mülheim, die Heimat des berühmten Zeppelin-Weins, und moselabwärts - kurz vor Bernkastel-Kues - das "goldige" Andel, dessen Goldgräberbrunnen an vergangene Zeiten erinnert.

 

Eigenschaften des Wegeverlaufs

schwer

7:30 h

50,9 km

880 m

838 m

Zum Tourenplaner

Jetzt Tourenplaner-App downloaden

aussichtsreich
Rundtour
Einkehrmöglichkeit
kulturell / historisch
Gipfel-Tour
Ferienland Bernkastel-Kues

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Ferienland Bernkastel-Kues

Autor: Claus Dürrmann