Mosel-Genuss Radeln

Highlights der Radtour:

  • Fahrt entlang der Weinterrassen
  • Die Mosel immer im Blick
  • Historische Ortschaften

Mit Start am Bahnhof Winningen verläuft die Route direkt am Fuß der Steillagen des historisch gewachsenen Terrassenweinbaus. Die Landschaft mit den Schieferfelsen, den Trockenmauern und Burgen wechselt sich ab mit den verwinkelten, durch Fachwerk geprägten Ortschaften. Im letzten Abschnitt ab Kattenes verläuft die Radroute an der Mosel. Die Tour macht Lust auf Pausen, um diese alte Kulturlandschaft auch kulinarisch zu genießen. Vor allem im Herbst, wenn Trauben reif werden und das Laub der Rebstöcke sich verfärbt, zeigt sich das Moseltal von seiner schönsten, der „goldenen“, Seite. Bei einer Rückfahrt von Hatzenport nach Winningen verlässt die Route die Weinhänge und verläuft meistens unmittelbar an der Bundesstraße. In Kobern-Gondorf und Winningen verlässt der Radweg jedoch auf einem Abschnitt die Straße; hier gibt es die Möglichkeit das ruhige Ufer am Fluss zu genießen. Die Tour Mosel-Genuss Radeln endet am Bahnhof Winningen, während der Mosel-Radweg kurz vorher Richtung Koblenz abzweigt

Eigenschaften des Wegeverlaufs

leicht

3:00 h

36,0 km

60 m

60 m

Zum Tourenplaner

Jetzt Tourenplaner-App downloaden

Rundtour
Einkehrmöglichkeit
kulturell / historisch
Rhein-Mosel-Eifel-Touristik

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Rhein-Mosel-Eifel-Touristik

Autor: Nicole Pfeifer