Klettersteig "Thörnicher Ritsch": Ritsch-Klettersteig, Gackes-Pfad & Enggaß-Pfad

In den Steillagen der Mosel tummeln sich die Winzer bei der Arbeit im Weinberg durch sogenannte "Wangertspedcher". Kaum nachvollziehbar, dass früher die Weintrauben auch von Eseln auf den ‚Wangerstpedchen’ (Weinbergspfade) ins Tal befördert wurden. In der nachfolgenden Karte finden Sie weitere Information zur Lage des Klettersteiges.

2004 hatte die Ortsgemeinde Thörnich die Idee, einen Teil dieser meist sehr provisorisch angelegten Pfade zu befestigen und mit einem ausgeschilderten System auch für Touristen zu öffnen. Seit 2006 kann man über den Klettersteig Thörnicher Ritsch vom Parkplatz an der Bundesstraße aus durch den Weinberg zu einem wunderschönen Aussichtspunkt kraxeln.

Insgesamt wurde drei Wege beschildert, wobei der „Ritsch Klettersteig“ querfeldein über eine Strecke von rund 500 Metern steil bergauf führt. Etwa gleich lang, aber weniger steil ist der „Gackes-Pfad". Der einfachste Weg ist der rund 1,5 Kilometer lange „Enggaß-Pfad“ durch die Weinlage "Thörnicher Enggaß".

Eigenschaften des Wegeverlaufs

mittel

1:22 h

1,9 km

265 m

262 m

Zum Tourenplaner

Jetzt Tourenplaner-App downloaden

Mosellandtouristik GmbH

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Mosellandtouristik GmbH