Hunsrück-Mosel-Radweg

Der Hunsrück-Mosel-Radweg ist eine ideale Radtour über die Hunsrückhöhen ins Moseltal.  Er führt vom Flughafen Hahn (Büchenbeuren) über Kastellaun nach Treis-Karden. 

Der Radweg ist talwärts für jedermann geeignet, während von der Mosel hoch in den Hunsrück anfangs ein starker Anstieg bewältigt werden muss. Bis auf 1 km festen Waldweg ist die Strecke komplett asphaltiert und verläuft größtenteils auf eigenen Wirtschafts-, Forst- und Radwegen. Etwa 5 km entfallen auf ruhige Autostraßen. Der Wegabschnitt Kastellaun - Treis-Karden wurde 2006 feriggestellt. Der Wegabschnitt Büchenbeuren - Kastellaun wurde als Verlängerung 2011 fertiggestellt. Auch dieser Weg verläuft größtenteils auf ebenen asphaltierten Wirtschaftswegen und läßt sich gut bewältigen.
Zunächst erstreckt sich der westliche Teil des Weges über die abgeflachten Hunsrückhöhen entlang der Wasserscheide von Nahe und Mosel zwischen Büchenbeuren und Kastellaun. Im weiteren Verlauf führt eine ruhige, verkehrsferne Verbindung vom Hunsrück an die Mosel. Teils im Tal, teils auf der weiten Höhe schlängelt sich der Radweg von Kastellaun durch Mannebach, Sabershausen an Petershäuserhof vorbei bis nach Lieg, wo die rasante Abfahrt nach Lütz ins Lützbachtal beginnt.

Eigenschaften des Wegeverlaufs

mittel

5:00 h

58,4 km

734 m

1104 m

Zum Tourenplaner

Jetzt Tourenplaner-App downloaden

aussichtsreich
Einkehrmöglichkeit
kulturell / historisch
familienfreundlich
Streckentour
Hunsrück-Touristik GmbH

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Hunsrück-Touristik GmbH

Autor: <p>Abschnitt "Beschreibung": Hunsr&uuml;ck-Touristik GmbH</p>