KulturGießerei

Saarburg

Die ehemalige Glockengießerei Mabilon ist das Herz der heutigen KulturGießerei. Unterhalb der Burg und außerhalb der Stadtmauer gelegen, gründete Urbanus Mabilon 1770 eine Gießerei und damit eine Familientradition, die fast drei Jahrhunderte überdauerte. In Saarburg wurden Glocken gegossen, die ihren Weg hinaus in die ganze Welt fanden. Heute ist die Glockengießerei im Besitz der Stadt und als Museum, Kultur- und Begegnungsstätte erhalten. Die Sammlung zeigt auf den Spuren von Urbanus Mabilon die Entstehung einer Glocke vom ersten bis zum letzten Schritt. Dabei können schöne Stücke und Dinge, die zum Teil seit dem 18. Jahrhundert ihren Platz dort haben, entdeckt werden.

Barrierefreiheit:

zertifizierter Betrieb nach „Reisen für Alle“, teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung. Museum und Café ebenerdig; Rampe zu den Gießgruben und dem Schmelz- und Brennofen. Infotafeln mit QR-Code zu Audiotexten und Informationen in leichter Sprache. Genießer-Tour mit Sektprobe als Angebot, das alle Sinne einbezieht, anspricht und aktiviert. Behindertentoilette vorhanden.

Eintrittskosten: Erwachsene 4 €, ermäßigt 2 €


Öffnungszeiten

ganzjährig geöffnet: Montag - Freitag 9.00-17.00 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertage 11.00-17.00 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Café Urban (1)
Impression (1)
Kulturgießerei (01)