Tempelanlage

Tawern

„Taberna“ nannten die Römer ihre Straßenstationen, an denen man Rast machen konnte. „Tawern“ heißt auch heute noch ein Dorf, das früher an einer wichtigen Römerstraße lag. Und kaum zu glauben: Reste der antiken Straßensiedlung sind noch vor Ort erhalten! Über allem thront eine große rekonstruierte Tempelanlage auf dem Metzenberg mitten im Wald. Reisende auf dem Weg nach Trier konnten hier einen ersten Blick auf die Stadt werfen, andere einen letzten Blick zurück. Vor allem aber hatten sie hier Gelegenheit, den Göttern zu danken und sie gnädig zu stimmen. Geopfert wurde schlicht nach dem Motto: „Ich gebe, damit du gibst“. Merkur war der Hauptgott des Tempelbezirks und zuständig für das Gewerbe, den Handel und den Verkehr. Und Handel und Gewerbe gab es auch im Dorf: Wirtshaus und Herberge, Läden und Handwerksbetriebe. Repariert wurde alles, was unterwegs zu Schaden kam. Verkauft wurde alles, was man für eine lange Reise brauchte. Opfergaben und Souvenirs gab es auch. Gute Geschäfte also!

Vicus und Tempel sind frei zugänglich und ausgeschildert. Letzterer befindet sich am Wanderweg G11. Ab dem Waldparkplatz sind es noch ca. 10-15 Minuten zu Fuß.


Merkur - Der Schutzgott der Reisenden und Händler wacht über den Tempelbezirk


Die Römische Tempelanlage war Merkur, dem windschnellen Götterboten, geweiht. Durch die nahe Lage an der wichtigen Handelsstraße Metz – Trier wurde er hier besonders gerne aufgesucht, denn er galt als Gott der Händler und allgemein der Reisenden. Gerade sie hatten auf ihrem langen, beschwerlichen Weg den dringenden Wunsch, die Götter um Schutz und um Erfüllung der unterschiedlichsten Bitten anzuflehen: z. B. für eine gute Reise oder für gute Geschäfte in Trier. Zum Dank für erfüllte Bitten spendeten sie Münzen, Gefäße und Statuen. Handel und Gewerbe gab es auch im Dorf: Wirtshaus und Herberge, Läden und Handwerksbetriebe. Repariert wurde alles, was unterwegs zu Schaden kam. Verkauft wurde das, was man für eine lange Reise brauchte, auch Opfergaben und Souvenirs.


Augmented Archaelogy - Vergangenheit neu erleben

Entdecken Sie römische und mittelalterliche Bauten und Monumente in ihrem ursprünglichen Aussehen. Mit der kostenlosen ARGO-App können Sie mit einer Augmented Reality-Anwendung vor Ort die historischen Bauwerke von allen Seiten betrachten, und sich Ihr ganz eigenes Bild der Vergangenheit machen.

Downloads

Augmented Archaeology

Tempelanlage
Auf dem Metzenberg
54456 Tawern

0049 6501 17969
info@roemisches-tawern.de
http://www.roemisches-tawern.de

Business hours

Die Tempelanlage ist frei zugänglich und kann jederzeit besichtigt werden.


Das könnte Sie auch interessieren

Impression (1)
Elli's und Rosi's kleine Jause (1)
Römisches Theater Kastel-Staadt (1)
Vicus Tawern (1)
Ruinen Kaiserpalast Konz (1)