Lage: Konz, an der Pfarrkirche St. Nikolaus, Martinstr. 22

 

Untrennbar mit der Kirche verbunden ist der Römische Kaiserpalast, der leider
nur noch in wenigen Teilen vorhanden ist. Erwähnt wurde er 371 als Residenz
des Kaisers Valentinian I. (364-376). Der römische Dichter Ausonius schrieb
hier einen Teil seiner Mosella nieder. Heute noch erhalten sind Mauerreste, die
nahe der Kirche und dem Friedhof zu finden sind. Ausführliche Informationen
erhalten Sie an den fünf Informationstafeln.