Westwallmuseum Wiltingen

Information: Sven Zimmer, Tel. 0171-4276034 und Marc Steinfeld, Tel. 0179-7865606  

 

Mitten im Waldgebiet Wiltingen liegen zwei Westwallbunker aus dem Zweiten Weltkrieg, die von Marc Steinfeld und Sven Zimmer aus geschichtlichem Interesse restauriert und originalgetreu mit Lüftern, Telefon, Betten, bis hin zu Klapptischen,  Leuchten und weiteren „Wehrmachts-Accessoires“, eingerichtet wurden. Besucher sind nun eingeladen, sich selbst ein Bild vom so genannten „MG Schartenstand“ aus dem Jahr 1937 und dem „Artelleriebeobachter“ aus dem Jahr 1938 zu machen. Der Eintritt ist frei! 

 

Anfahrt:

Das Museum ist in Wiltingen über die Brückenstr. 332 (letztes Haus) zu erreichen. Ab Wiltingen ausgeschildert.

 

Öffnungszeiten:

Mai-Oktober jeden 1. Sonntag im Monat von 14.00-17.00 Uhr sowie nach vorheriger Vereinbarung

 

Weitere Informationen: www.westwallmuseum-saar-mosel.eu

 

 

Westwallmuseum Konz, Villa Gartenlaube

Information: Sascha Berweiler, Tel. 0178-8817014

Der Bunker „Villa Gartenlaube“ wurde im Rahmen des Pionier Programmes 1937 gebaut und war mit 1m Wandstärke und 80cm Betondecke eine absolute Sonderkonstruktion. Er diente am Westwall zur Beobachtung der Eisenbahn und der Brücken über Saar und Mosel.  Der restaurierte Bunker ist in privater Hand und als Museum zugänglich. 

 

Führungen:

 

jeden 2. und 4. Sonntag im Monat von 14.00-18.00 Uhr.

Winterpause: November bis Mitte März!

Außerhalb der Öffnungszeiten sind Besichtigungen gerne nach Absprache möglich!

 

Weitere Informationen: www.westwallmuseum-konz.de