Themenwanderung: Wasserliesch und seine Steinbrücke

27. Juli 2019

Eines der bedeutendsten Handwerke in Wasserliesch war zweifelsfrei das der Steinhauer und der Steinbrecher. Aus einem alten Steinbrecher Lied kann man entnehmen, dass es sich um“ kreuzbrave Leute „ handelte, die aber auch schon mal über die Stränge schlugen, weshalb sie wahrscheinlich die“ Heilige Viktoria“ zu ihrer Schutzpatronin auserwählt hatten. Zahlreiche Steinbrüche aus dieser Zeit sind auch heute noch gut sichtbar erhalten und zeugen von der überaus schweren Arbeit dieser Handwerker. Straßen, Bahn oder Stützmauern, aber auch Teilbereiche des Kölner Doms sind mit Wasserliescher  Sandsteinen erbaut worden. Diese Steinbrüche zu erkunden, die eine oder andere Anekdote zu erzählen,  ist das Ziel dieser Wanderung.

Heimat- und Verkehrsverein

54332 Wasserliesch

0049 151 65428852
joachimkronz@t-online.de
Zeit:
  • Samstag 14:00