Mosel-Musikfestival 2019 - Céllage à Deux

28. Juni 2019

Sonja Lehrke und Angela Simons sind seit langem Pultkollegen bei diversen Orchesterkonzerten. Daraus ist die Idee entsprungen ein Celloduo zu gründen. Etliche Konzerte haben die beiden Cellistinnen seither gegeben, u.a. in der Stiftskurie St. Paulin in Trier im Rahmen der Kammermusikreihe und in der Klinikkonzertreihe in Wittlich.


Speziell für dieses Programm kommen Werke von Joachim Reidenbach, der eigens ein Stück für Céllage à Deux komponierte, ein Duo von Hindemith, ebenso vier moderne Tänze von Zehm. Gliere, einem deutschen Komponisten, der  nach Russland auswanderte und dort um 1958 starb) und weitere Werke aus den letzten 100 Jahren. Angela Simons studierte Violoncello an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy bei Professor Weber. Nach ihrem Diplom wechselte sie nach Brüssel an das Königliche Konservatorium in die Meisterklasse von Harro Ruijsenaars. Sie spielte bei den Düsseldorfer Symphonikern, entschied sich aus familiären Gründen für die freiberufliche Tätigkeit als Cellistin. Sie gestaltet Lesungen und begleitet Texte und Prosa mit ihrem Cello. Regelmäßig gibt sie Konzerte, spielt u.a. im Parnass-Ensemble mit. Sie ist gern gesehener Gast bei Chor- und Orchesterkonzerten, unterrichtet an der städtischen Musikschule Karl Berg und spielte Bühnenmusik am Theater Trier.


Sonja Lehrke erhielt ihren ersten Cellounterricht im Alter von acht Jahren. Mit 15 Jahren wurde sie Jungstudentin an der Hochschule für Gestaltende Kunst und Musik in Bremen und studierte nach dem Abitur an der Musikhochschule Lübeck und an der Hochschule für Darstellende Kunst und Musik in Hannover Orchestermusik sowie Musikpädagogik (Abschlussnote „sehr gut, mit Auszeichnung“). Ihre Lehrer waren Gunter Ribke und Prof. Friedrich Jürgen Sellheim. Sie war aktive Teilnehmerin an Internationalen Meisterkursen bei Aurora Natola-Ginastera, Michael Flaksman, Gerhard Mantel, Boris Pergamenschikof und Frans Helmerson. Neben ihrer Unterrichtstätigkeit und der gelegentlichen Mitwirkung bei Fernsehproduktionen (RTL, NDR 3, ARD) tritt sie regelmäßig solistisch sowie in kammermusikalischen Besetzungen auf.

Ticketpreis VVK 15,00 € | AK 18,00 €


KulturGießerei
Staden 130
54439 Saarburg

0049 6581 2366
info@kulturgiesserei-saarburg.de
http://www.kulturgiesserei-saarburg.de
Zeit:
  • Freitag 19:30