Vernissage: Farb-Sicht, Retrospektive 3

14. November 2019

Ausstellung mit Werken des Malers PAUL MAGAR (1909-2000). Retrospektive zum 110. Geburtstag des verstorbenen Künstlers. Magar, der in Bad Godeberg lebte, begann sein künstlerisches Studium an der Werkschule in Trier als Meisterschüler Professor Dieckmanns. In den 50er Jahren wurde der Maler durch zwei Wanderausstellungen zur deutschen Gegenwartskunst, die durch mehrere Kontinente führten, international bekannt. Auf der Expo 1992 in Sevilla war Magars Columbus-Triptychon der deutsche Kulturbeitrag. Stilistisch wird sein Werk der klassischen Moderne zugerechnet.

Die Stadt Konz ist im Besitz mehrerer Arbeiten des Künstlers und den Werken sowie der Person eng verbunden.

Veranstaltungsort
Kloster Karthaus
Brunostr. 23
54329 Konz

Veranstalter
Stadt Konz - Kulturbüro
Am Markt
54329 Konz

0049 6501 83213
johannes.tittel@konz.de
https://www.konz.eu

Zeit:

  • Donnerstag 19:00