Ausstellung #PeaceBell - Vernissage

7. Mai 2021

Die Ausstellung
Gezeigt wird die Original #PeaceBell, eine Dokumentation über ihren Entstehungsprozess sowie künstlerische Arbeiten von Michael Patrick Kelly im Rahmen des „Demokratie leben!“ Projektes #HumanDignity des Lokalen Bündnisses für Familie in der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell. Vom 7. Mai bis zum 31. Juli ist die Ausstellung in der KulturGießerei und in der Gießhalle der ehemaligen Glockengießerei Mabilon zu sehen. Konzipiert und begleitet wird die Ausstellung und das #PeaceBell Projekt vom artstar Verlag Düsseldorf.

Das Projekt #PeaceBell
Das Projekt #PeaceBell hat sich von einem Kunstprojekt zu einem umfangreichen Sozialprojekt mit großer Reichweite entwickelt, dessen übergeordnete Thematik der Frieden ist. Entstanden im Jahr 2017 aus Michael Patrick Kellys Idee, eine Glocke aus Kriegsschrott zu gießen, entwickelte sich rund um das Symbol der Glocke ein Projekt, das Brücken zwischen Menschen baut und die Ränder der Gesellschaft zusammenführt. Das Projekt #PeaceBell soll in all seinen Dimensionen darauf aufmerksam machen, wie wichtig eine Abkehr von Radikalismus und polarisierenden Tendenzen in der Gesellschaft ist und warum Frieden mehr bedeutet, als die bloße Abwesenheit von Waffen. Die Glocke steht als Exponat im Mittelpunkt des Projektes und wird bei Ausstellungen und öffentlichkeitswirksamen Aktionen zum Treffpunkt aller, die die Wichtigkeit des Zusammenhaltes in unserer Welt voller Aufruhr, Spaltung und Krieg erkannt haben. Einzelpersonen, Organisationen, Unternehmen und Städte erkennen den Wert der Glocke und des Projektes. Deswegen entstanden bereits erste Kunst-Editionen, die weitreichend dafür sorgen, den Gedanken und das Anliegen des Projektes #PeaceBell in die Welt zu tragen. Dabei adressiert das Projekt gezielt eine große Bandbreite der Gesellschaft und setzt sich auf kultureller und bildender Ebene dafür ein, Toleranz und Völkerverständigung national und international zu fördern.

Die #PeaceBell in Saarburg
Wir freuen uns sehr, die #PeaceBell nun an einem weiteren, kulturhistorisch bedeutsamen Ort, der ehemaligen Glockengießerei Mabilon in Saarburg ausstellen zu können. Diese war von 1770 bis 2002 in Saarburg tätig. Die Glockengießerfamilie Mabilon kam aus Frankreich, der Sohn Urbanus gründetet 1770 die Gießerei an der Saar, während sein Vater Maurice nach Koblenz Ehrenbreitstein zog und dort arbeitete. Das Besondere an der Idee Michael Patrick Kellys, ist für uns die Entstehung einer Glocke aus Kriegsmaterial und die Metamorphose von etwas Schlechtem zu etwas Gutem. Bezug nimmt die Idee des Künstlers darauf, dass Glockengießer vor allem in den beiden Weltkriegen aus Glocken Kriegsmaterial herstellen mussten. Deshalb findet sich im Wappen der Glockengießerei Mabilon, eine Glocke und eine Kanone aber auch ein Palmzweig als Friedenssymbol. Mit der Idee und der Präsentation der #PeaceBell in unserer KulturGießerei, eingebunden in unser Projekt #HumanDignity können wir so ein weiteres Zeichen für den Frieden und die soziokulturelle Arbeit des Trägervereins, des Lokalen Bündnisses für Familie in der VG Saarburg-Kell e.V., setzen. Das gesamte #HumanDignity Projekt läuft bis Ende November und wird weitere interessante Veranstaltungen mit sich bringen. Kooperationspartner im Projekt sind die Arbeitsgemeinschaft Frieden e.V. Trier und Inside Out e.V.

Vernissage per Live-Übertragung

Veranstaltungsort
Kulturgießerei
Im Staden 130
54439 Saarburg

Veranstalter
Kulturgießerei
Im Staden 130
54439 Saarburg

0049 6581 2336
info@kulturgiesserei-saarburg.de
http://www.kulturgiesserei-saarburg.de

Zeit:

  • Freitag 19:00 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Kulturgießerei Saarburg (1)