Kai & Funky von TON STEINE SCHERBEN mit Gymmick

14. August 2020

Wenn für irgendeine deutsche Band das Wort „Kult“ angebracht ist, dann für TON STEINE SCHERBEN. 1970 spielten sie Ihr erstes Konzert beim schlecht organisierten „Festival der Liebe“ auf Fehmarn. Kurz nach dem dritten Lied „Macht kaputt was euch kaputt macht“ stand die Bühne in Flammen. Und das tut sie im übertragenen Sinn auch heute noch, wenn Gründungsmitglied Kai Sichtermann (Bass) mit Funky K. Götzner (Schlagzeug seit 1974, jetzt Cajón) zusammen mit Gymmick, dem Songpoeten aus Nürnberg  (Gesang, Gitarre, Piano) die unvergesslichen Songs Rio Reisers und der SCHERBEN zum Besten geben. Als Trio haben die drei bereits über 200 Konzerte gespielt und Gymmick wird von der Presse als „echter Glücksfall“ bezeichnet, weil er nicht versucht den unersetzbaren Rio Reiser nachzuahmen. Und das lässt die zeitlosen Lieder wie „Keine Macht für Niemand“, „Junimond“ oder die Hausbesetzerhymne „Rauch-Haus-Song“ der SCHERBEN frisch und neu erscheinen in all ihrer rauen und ungeschliffenen Schönheit. Aber auch einige neue Stücke sind im Repertoire des Trios. 50 Jahre TON STEINE SCHERBEN: Der Traum geht weiter.

Tickets zum Preis von 26,30 € sind bei der Saar-Obermosel-Touristik in Konz und Saarburg erhältlich.

Veranstaltungsort
Volkskunde- und Freilichtmuseum
Roscheider Hof
54329 Konz

Veranstalter
Station K
Hauptstr. 10
54439 Saarburg

0049 151 68165309
info@stationk.de
http://www.stationk.de

Zeit:

  • Freitag 20:30

Das könnte Sie auch interessieren

Freilichtmuseum Roscheider Hof Konz (1)
Roscheider Hof Konz (1)