Suchen & Buchen
Anreise:
Tag Monat Jahr
Nächte Zimmer/App. Personen*
* pro Zimmer / Appartment
Unterkunftsart
Nur buchbare suchen
© feratel media technologies AG

Wasserliesch (2.281 Einwohner)

Wasserliesch, auch das Tor zur Obermosel genannt, liegt rechts der Mosel zwischen Konz und Oberbillig. Auf dem Plateau des Liescher Berges befindet sich das Naturschutzgebiet »Perfeist«, wo seltene Orchideenarten zu finden sind. Der Abbau von Sandsteinen am Liescher Berg und die Moselschiffahrt sowie die Landwirtschaft eröffneten sich schon früh als Erwerbsmöglichkeiten. Von der Ortslage, den Liescher Berg hinauf zur Löschemer Kapelle, einem alten Wallfahrtsziel, führt ein Weg mit 14 Kreuzwegstationen aus dem 19. Jh. Auf einer Anhöhe zwischen Wasserliesch und Konz steht das Granadenkmal, welches dem siegreichen General Grana gewidmet ist, der 1675 die französischen Truppen in der Schlacht an der Konzer Brücke schlug.

Wasserliesch erleben: Unterkünfte in Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen, Grana-Denkmal, Angeln, Grillhütte, Freiluftschach, Tennis, Weinproben, Kegeln, Kirmes 2. Sonntag im September, Skaten, Naturschutzgebiet »Perfeist«, Kultur- und Orchideenweg, Kreuzwegstation zum Wallfahrtsziel, Löschemer Kapelle, Boule- und Bocciabahn

www.wasserliesch.de

Nittel Tawern Onsdorf Wawern Oberbillig Wiltingen Mannebach Trassem Temmels Saarburg Palzem Wasserliesch Ayl Freudenburg Pellingen Merzkirchen Wincheringen Könen Oberemmel Ockfen Kirf Serrig Irsch Wellen Taben-Rodt Schoden Niedermennig Krettnach Kommlingen Obermennig Portz Körrig Kelsen Dittlingen Südlingen Rommelfangen Konz Hamm Filzen Fisch Kastel-Staadt Kanzem Beurig Niederleuken Kahren Krutweiler Kollesleuken Biebelhausen Meurich Beuren Rehlingen Köllig Kümmern Wehr Dilmar Esingen Helfant Kreuzweiler Fellerich Söst Bilzingen Hamm