Suchen & Buchen
Anreise:
Tag Monat Jahr
Nächte Zimmer/App. Personen*
* pro Zimmer / Appartment
Unterkunftsart
Nur buchbare suchen
© feratel media technologies AG

 Von Palzem – Cochem

7 Tage Radwanderung entlang der Mosel mit Gepäcktransfer 

Streckenverlauf: ohne Steigung

1. Tag:

Anreise

Anreise zum gebuchten Übernachtungsquartier in Palzem an der Obermosel. Der kleine Weinort grenzt direkt ans Saarland ist die südlichste Weinanbaugemeinde in Rheinland-Pfalz. Hier sollten Sie unbedingt einen spritzigen Elbling probieren, eine echte Rarität, die ausschließlich hier angebaut wird. Übernachtung.

2. Tag:

Südländischer Charme (30 km)

Die erste Etappe führt Sie durch eine Landschaft mit südländischem Flair. Die Mosel hat in die mächtigen Muschelkalkböden ein breites Tal gegraben. Immer im Blick: das Nachbarland Luxemburg auf der gegenüberliegenden Flussseite. Abstecher über die Brücken oder mit der Fähre sind möglich. Durch idyllische Weinorte radeln Sie bis zum Etappenziel Konz, am Zusammenfluss von Saar und Mosel. In Konz sollten Sie sich Zeit nehmen für einen Besuch im einzigartigen Freilichtmuseum Roscheider Hof. Übernachtung.

3. Tag:

Lebendige Antike (33 km)

Auf dem heutigen Streckenabschnitt von Konz bis Mehring wird die Antike lebendig. Trier, das zweite Rom, hat einen Reichtum an 2.000jähriger Kulturgeschichte, die Sie während eines Stadtrundganges erleben können. Weiter auf den Spuren der Römer führt die Route auf dem „historischen Radwanderweg“ durch die abwechslungsreiche Region der Römischen Weinstraße bis zum Etappenziel Mehring. (Villa rustica, Aussichtsturm „Fünf-Seen-Blick“). Übernachtung.

4. Tag:

Das Herz der Mittelmosel (44 km)

Die Etappe bis Bernkastel-Kues ist geprägt durch steile Schieferhänge zu deren Füßen kleine malerische Weinorte liegen. Namhafte Weinlagen begleiten Sie bis Bernkastel-Kues. Der pulsierende Moselort gilt auch als „das Herz der Mittelmosel“. Es gibt zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu entdecken, u.a. mittelalterlicher Marktplatz mit Rathaus, Heimatmuseum, Burg Landshut. Übernachtung.

5. Tag:

Romantische Flussschleifen (42 km)

Der Moselradweg führt immer den romantischen Flussschleifen entlang, über Ürzig und Kröv, bis nach Traben-Trarbach mit Barock- und Jugendstilbauten vom Feinsten. Ab jetzt wird das Tal noch steiler als bisher und die Mäander der Mosel sind ausgeprägter. Ihr Etappenziel ist Zell, das durch seine Großlage „Zeller Schwarze Katz“ bekannt wurde. Übernachtung.

6. Tag:

Der steilste Weinberg Europas (38 km)

Auf der letzten Etappe radeln Sie in Bremm, dem steilsten Weinberg Europas vorbei, weiter den Flussschleifen folgend, durch romantische Weinorte mit Fachwerkhäusern, engen Gassen und Winkeln. Beilstein verspricht auf engstem Raum Romantik pur. Reiseziel ist das quirlige Städtchen Cochem mit malerischen Altstadtgassen und der Reichsburg. Übernachtung.

7. Tag:

Abreise

Transfer der Koffer zum Bahnhof. Rückreise mit der Bahn von Cochem nach Palzem. Hinweis: die Fahrkarten für die Rückreise mit der Bahn sind selbst zu organisieren.

Leistungen

6 x Übernachtung/Frühstück in ausgewählten Hotels, 5 x Gepäcktransfer zum nächsten Etappenziel, 1 x Gepäcktransfer zum Bahnhof, Radwanderführer mit ausführlichen Karten und Tourenbeschreibungen.

Preise pro Person: 399 € Doppelzimmer

EZ-Zuschlag auf Anfrage

Radverleih: 57 €

Buchungsanfrage >>