Suchen & Buchen
Anreise:
Tag Monat Jahr
Nächte Zimmer/App. Personen*
* pro Zimmer / Appartment
Unterkunftsart
Nur buchbare suchen
© feratel media technologies AG

Museum Glockengießerei Mabilon, Saarburg

"KulturGießerei" sozio-kulturelles Zentrum

Im Staden, 54439 Saarburg, Tel. 06581-2336

Die Glockengießerei Mabilon war von 1590 bis 2002 in Familienbesitz und stammte aus Saumur an der Loire. Von dort aus wurden auf der Wanderschaft Glocken gegossen. Damals umging man das Problem des Transportes der schweren Glocken über weite Strecken, in dem der Guss vor der Kirche erfolgte. 1770 ließ sich Urbanus Mabilon in Saarburg nieder. Mit einer Stiftung von sieben Glocken erwarb er sich sowohl das Gießrecht, als auch das Bürgerrecht für die Stadt Saarburg. Er gründete außerhalb der Stadtmauer anschließend eine feste Gießstätte. Über viele Generationen hinweg wurde das sorgsam gehütete Geheimnis des Glockengießens ungebrochen weitergegeben bis zum letzten Glockengießermeister der Familie, Wolfgang Hausen-Mabilon, der die Produktion 2002 aus Altersgründen einstellte. Heute ist die Glockengießerei im Besitz der Stadt und als Museum erhalten. Die komplette Einrichtung in der alten Gießhalle mit Öfen, Gruben, Gerätschaften und vielem mehr ist ein einzigartiges Kulturgut und Industriedenkmal, das es in dieser Form nicht noch einmal gibt. Die einzelnen Produktionsstätten erwecken den Eindruck, als würde die nächste Glocke nur darauf warten, gegossen zu werden.

 

Weitere Informationen: www.museum-glockengiesserei-mabilon.de